Das Krankensystem

by Matrixhacker


Posted on January 30, 2018 at 10:45 AM


matrixhacker

Gesundheitssystem versus Krankensystem

Wieso verdient „unser“ aktuelles System den Begriff Gesundheitsystem nicht? Es ist und bleibt per Definition ein Krankensystem.

Der fundamentale Grundfehler „unseres“ Krankensystems ist, dass ein behandelnder Arzt dafür bezahlt wird, dass ein Patient krank ist, bleibt oder gar wird.

Durch diesen kranken Aufbau muss jeder Arzt sich irgendwann entscheiden, entweder wirtschaftlich, sprich finanziell, zu überleben oder seinem Eid zu folgen. Beides zusammen geht nicht.

Damit ist bereits klar, wohin uns dieses System bringen wird und diese Erkenntnis sollte bereits sehr alt sein. Mir ist diese Erkenntnis seit über einer Dekade bekannt. Wenn ich als Patient darauf komme, wieso dann die überbezahlten Politiker in Berlin oder Bonn nicht?

Doch ist dies nicht alles. Um nun diese zwangsläufig immer weiter steigenden Kosten zu kompensieren, erfindet der Gesetzgeber mit Unterstützung der jeweiligen Lobby Konzepte, die einmal über die Heilmittelrichtlinie und das ICD-10 den Patienten zunehmend medizinisch notwendige Leistungen verweigert oder die Ärzte mit Papierkrieg überzieht und finanziellem Druck aussetzt. Zudem werden Patienten gegen Ärzte aufgebracht und somit das Vertrauensverhältnis vernichtet.

Als letztes wird dann durch die IG Farbenableger dafür gesorgt, dass Patienten zwar nie gesund werden, dafür jedoch lange krank „leben“, was nicht nur unmoralisch ist sondern leider auch den stetig steigendenden Profit der Pharmaindustrie sicherstellt. Die IG Farben als eigenständige „Firma“ hat indes bis 2012 existiert. Nachzulesen in Wikipedia, den Überleitungsverträgen und dem Einigungsvertrag/~sgesetz.

Wer nun glaubt, dass dieses Krankensystem irgendwann schwarze Zahlen schreiben wird, der weiß nicht wovon er spricht oder er ist Teil des Problems!

Dieses ist meine Einschätzung als Patient. Es gibt inzwischen aber auch Einschätzungen der Ärzte.

Hierzu die Zahnärztin Dr. Karin Bender-Gonser und dabei ist zu erwähnen, dass gerade die Zahnärzte als erste sich diesem Konstrukt anpassen mussten und Löcher bohrten, wo kein Anlass dafür bestand, um buchstäblich neue Patienten zu generieren. Ich bin dafür ein blühendes Beispiel. Doch Verantwortung tragen die Politker und dafür werden mit Glück auch noch einige rechtlich belangt werden können.



Quelle:

Ursprunc - Dr. Andreas Noack


Diese Seite verzichtet auf PHP, SQL, CMS, etc und setzt neben rudimentären Textdateien auf Bootstrap. Damit ist diese Webseite deutlich weniger anfällig dafür unter Ausnutzen unbekannter (APT-Angriff) und bekannter Schwachstellen gehackt zu werden.


×

Matrixhacker Suche