Unmenschliches Nestlé

by Matrixhacker


Posted on October 03, 2016 at 02:20 PM



Nestlé und die Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Helmut Oswald Maucher, Netslé: "Nestlé müssen die Hand auf die Quellen halten."

Robert S. Morrisen, PepsiCo: "Der größte Feind ist das Leitungswasser."


Einer von vielen Skandalen der Firma Nestlé. Ekelhafte Machenschaften, die verbreitet und deren Produkte boykottiert werden müssen (Rafael Weretycki, youtube).




Wasser ist wie Öl, ein Gemeingut und "gehört" somit allen Menschen, da für die Erzeugung niemand von uns "zuständig" oder verantwortlich war respektive ist. Das es in der Welt anders läuft ist kein Indiz gegen diese Aussage, vielmehr zeigt es eine vernichtende Entwicklung.

Einzig die Förderung dürfte berechtigt zur Erhebung einer "Gebühr" führen. Allerdings mit der vernünftigen Einschränkung, dass es nur sinnvoll ist, das Wasser auch ausschließlich den Menschen bereitzustellen, die im Bereich der jeweiligen Quelle leben. Über die einzelnen Definitionen kann man sich kümmern, sobald man soweit ist.

Was Peter Brabeck-Letmathe über sein persönliches Verständnis von dem Gemeingut Wasser hält, sagt er ganz offen in einem Interview, aus dem Jahre 2008.

Hier ein Ausschnitt aus der Dokumentation We feed the world und hier der Flyer zur DVD.



Dieser Nestlé-Verwaltungsratspräsident gibt sein Amt 2017 definitiv ab. Wer wird der Nachfolger und wie wird er das sehen?

Brabeck-Letmathe gehörte dem Aufsichtsgremium 17 Jahre an und war von 2000 bis 2005 und ist seit 2008 Vize-Präsident. Im Dienste des Waadtländer Nahrungsmittelriesen Nestlé steht Brabeck seit 1968 und das Amt des CEO hatte er von 1997 bis 2008 inne. Seit 2005 amtet er als Verwaltungsratspräsident. Im April 2014 wurde der Rückzug Brabecks aus dem Verwaltungsrat der Bank Credit Suisse angekündigt.

Nestlé möchte das Wasser beherrschen und geht gerne auch illegale Wege um dieses Ziel zu erreichen, wie in der Spionageangelegenheit bei attac.

Die im Auftrag von Nestlé damit beauftragte Sicherheitsfirma war Securitas, der größte Anbieter professioneller Sicherheitslösungen in Deutschland und Dienstleister mehrerer deutscher Behörden und Ministerien.

Auch Gutachten werden gerne "geschönt", wie es in dem WDR Video gezeigt wird. Der Entwurf zeigte eindeutig Nachteile, wenn nicht gar Gefahren, für die Umwelt und die Menschen.

Hier der Entwurf als PDF.

Das abschließende Gutachten dann wurde von derselben Gutachterin als genehmigungsfähig deklariert.

Hier das Gutachten als PDF.

Die Wahrheit über Nestlé.




Was sagt das Völkerstrafrecht zu Nestlé?

Wer im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen eine Zivilbevölkerung, in der Absicht, eine Bevölkerung ganz oder teilweise zu zerstören, diese oder Teile hiervon unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen, der verstößt in einem schwweriegenden Fall gegen Völkerrecht (§ 7 Abs. 1 Nr. 1, 2, 8, 9, 10 VStGB).

Dies gilt insbesondere aber leider nicht ausschließlich für die Verantwortlichen bei Nestlé und zunehmend auch deren Angestellten, die inzwischen wissentlich mitmachen oder wenigstens wegsehen.

Zum Glück besteht hier ein Geltungsbereich respektive ein Anwendungsbereich in § 1 VStGB, der besagt, "Dieses Gesetz gilt für alle in ihm bezeichneten Straftaten gegen das Völkerrecht, für die in ihm bezeichneten Verbrechen auch dann, wenn die Tat im Ausland begangen wurde und keinen Bezug zum Inland aufweist.".

Danach sollte gemäß § 120 Abs. 1 Nr. 8 GVG i.V.m. § 142a Abs. 1 GVG der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof sich der "Sache" annehmen. Ein Absehen von der Verfolgung bei Straftaten nach dem Völkerstrafgesetzbuch gemäß § 153f StPO sollte hier keine Anwendung finden können, da der GStA eine Untätigkeit niemals moralisch begründen wird können, unabhängig davon wie frei er in seinen Entscheidungen noch ist. Verstärkt wird der Druck durch den Sachverhalt, dass kein anderer Staat oder gar der Internationale Strafgerichtshof hier tätig werden wird.

Wasser ist Menschenrecht - Privatisierung verhindern - Abstimmung im Bundestag Drs.: 17/12482

Ein Beitrag von Netzfrauen.org dazu...

Netzfrauen

Ein Beitrag von Bottled Life dazu...

Nestl Bottle

Aber da ist noch mehr. Oxfam America ist eine globale Organisation, die das Unrecht von Armut, Hunger und Ungerechtigkeit richtig bearbeitet. Als einer von 18 Mitgliedern des internationalen Oxfam-Verbandes arbeiten wir mit Menschen in mehr als 90 Ländern zusammen, um dauerhafte Lösungen zu schaffen. Oxfam rettet Leben, entwickelt langfristige Lösungen für Armut und Kampagnen für sozialen Wandel.

Oxfam

Nestle


Diese Seite verzichtet auf PHP, SQL, CMS, etc und setzt neben rudimentären Textdateien auf Bootstrap. Damit ist diese Webseite deutlich weniger anfällig dafür unter Ausnutzen unbekannter (APT-Angriff) und bekannter Schwachstellen gehackt zu werden.


×

Matrixhacker Suche

×

Chart & Top-Flop

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM

Goldpreis

Goldpreis Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Silber

Silber Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

DAX

DAX Index Chart
Kursanbieter: L&S RT